sit-139680_1920

EM-Ticketvergabe durch den DFB: Verfahren weder offen noch transparent!

Zur EM-Ticketvergabe durch den DFB, Fußballkarten lediglich an Mitglieder des Fan-Clubs der Nationalmannschaft zu verkaufen, erklärt Özcan Mutlu,  Sprecher für Sportpolitik der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen:

„Unorganisierte Fußball-Fans vor die Wahl zustellen, entweder 40€ für die Erhöhung ihrer Lotteriechance bei der Kartenauslosung zu zahlen oder sie erst gar nicht teilnehmen zu lassen, ist alles andere als gerecht. Ich kann den Ärger der vielen Fußballfans gut verstehen. Dieses Verfahren ist weder offen noch transparent und wirft kein gutes Licht auf den DFB. Der DFB ist gut beraten, dieses Verfahren zu überdenken und möglichst vielen Fans die Chance auf eine EM-Teilnahme zu schaffen. Das wäre im Übrigen eine vertrauensbildende Maßnahme für den krisengeschüttelten DFB!“

Verwandte Artikel