Noch ist es Zeit, Fehler zu korrigieren, Herr Blatter!

Zu dem Geständnis von Sepp Blatter, dass die WM-Vergabe nach Katar ein Fehler gewesen sei, erklärt Özcan Mutlu, Sprecher für Sportpolitik:

Die Erklärung des FIFA-Präsidenten Sepp Blatter ist überfällig. Aber sie greift zu kurz. Noch hätte die FIFA Zeit, den Fehler der WM-Vergabe nach Katar zu korrigieren und der Ausbeutung, Zwangsarbeit und menschenunwürdigen Arbeits- und Lebensbedingungen ein Ende zu setzen. Die WM darf nicht in einem Land stattfinden, das Menschenrechte skrupellos mit Füßen tritt und Menschenleben leichtfertig aufs Spiel setzt.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld